• 23 Posts
  • 1.51K Comments
Joined 2 years ago
cake
Cake day: January 13th, 2022

help-circle



  • Knusper@feddit.detoich_iel@feddit.deich iel
    link
    fedilink
    Deutsch
    arrow-up
    2
    ·
    5 months ago

    Aber dann bist du für mich kein Kulturbanause, wenn du dich damit auseinandergesetzt hast. Bei meinem Vater ist es eher so, dass er vor 30 Jahren vielleicht mal ungünstig auf Rosmanin gebissen hat, aber das ist dann seine Begründung, warum er nicht einmal gemahlenen Basilikum versuchen will. Also halt völlig an den Haaren herbeigezogene Gründe, weil, vermutlich dank toxischer Maskulinität, ihm das Glücklichsein aberzogen wurde.

    Worauf ich aber eigentlich hinaus wollte, mein Vater isst diese ganzen Sachen quasi aus Prinzip nicht. Ich muss davon ausgehen, dass er nicht weiß oder nicht wissen will, dass die Gewürze im Dönerfleisch drin sind.


  • Knusper@feddit.detoich_iel@feddit.deich iel
    link
    fedilink
    Deutsch
    arrow-up
    9
    ·
    5 months ago

    Ich befürchte, dass das vielen Leuten gar nicht so bewusst ist. Mir wurde schonmal explizit Dönerfleisch als ein Beispiel von etwas genannt, wofür man unbedingt richtiges Fleisch braucht.

    Mein Vater ist normalerweise auch Kulturbanause, bzw. ich sage es mal so, hier ist eine mögliche Zutatenliste für Dönergewürz und ich habe alles ausgestrichen, was mein Vater eigentlich nicht isst:

    • Salz
    • Pfeffer
    • Chili
    • Paprika
    • Oregano
    • Basilikum
    • Knoblauch
    • Zwiebeln
    • Rosmarin

    Trotzdem isst er liebend gerne Döner. Man frage sich warum wohl…


  • Hmm, also in meinem Fall waren es nicht nur umverpackte Produkte, daher würde mich ein reiner Verpackungstest wundern.

    Könnte sein, dass es Veganuary- oder anderweitig zeitlich begrenzte Aktionen waren. Meine Verwunderung kommt hauptsächlich auch daher, dass die Sachen echt gut waren. Ich würde die gerne regelmäßig kaufen können…







  • Links wie rechts locke der Algorithmus die Leute in immer radikalere, intolerantere Blasen.

    Das ist mittlerweile auch meine größte Befürchtung. Es passiert so viel auf der Welt und es wird über so viel berichtet, dass du jemanden wirklich 24/7 mit Nachrichten zu schütten kannst und trotzdem noch alles mögliche auslassen kannst, was nicht in’s politische Lager passt.

    Das sorgt dann dafür, dass sich beide Seiten gut informiert fühlen, auch immer wieder in ihrem Schubladendenken bestätigt fühlen, weil der Algorithmus oder die Bubble genau das herauskristallisiert, und wenn man dann mal mit jemand spricht, der/die in’s andere Lager geschoben wurde, dann fühlt man sich, als wäre die andere Person komplett realitätsfern oder uninformiert, weil sie eine andere Realität präsentiert bekommt…


  • Erstaunlich unaufgeregt. Man konnte von der Shopping-Meile einfach direkt in die Demo reinspazieren und da war alles komplett friedlich. Ich dachte, dass man da irgendwie mit Faschos oder der Polizei aneinandergeraten könnte, aber da gab’s überhaupt nichts.

    Hab jetzt nicht mit den Polizist*innen gequatscht, aber als ich in der Menschentraube von Nicht-Assis stand, dachte ich mir nur, dieses Gefühl der Rührung muss doch bestimmt sogar im Streifenwagen ankommen.

    Dass da tausende Menschen zusammenkommen, um zu sagen, dass Menschenrechte geil sind. Dass es geil ist, sich verdammt nochmal zu vertragen. Dass das nicht irgendwie eine politisch motivierte Einzelgruppe ist, sondern Menschen aus dem gesamten politischen Spektrum, jung & alt, ganze Familien, und sowohl Menschen, die dem arischen Bullshit entsprechen, als auch Leute, die von der AfD eigentlich eingeschüchtert werden sollen.
    Einige hielten Schilder, Regenbogen- und Antifa-Flaggen hoch, aber es gab wirklich Unzählige, wo man gemerkt hat, dass sie sonst nicht auf Demos gehen. Die gekommen sind, um unfassbar unpolitische Farbe zu bekennen, dass Nazis hier nicht willkommen sind.











  • Bin generell für Nudeln mit Tomatensoße in allen möglichen Variationen zu haben:

    • Rote Linsen oder so Sojaschnetzel für die Proteine.
    • Einfach Senfkörner in die Soße reinwerfen ist ganz witzig.
    • Mit unterschiedlichen Kombinationen von Gemüsebrühe-Pulver/Würfeln, Zwiebeln, Muskatnuss und Erdnussmus kann man Käse-Geschmack ganz gut nachahmen, wenn man den mal vermisst.
    • Erdnussmus auch generell sehr geil. Macht direkt die Soße cremig, schmeckt herzhaft und hat auch schon selbst Proteine. Funktioniert sehr gut mit etwas Schärfe (schwarzer Pfeffer, bunter Pfeffer) oder etwas Säure, z.B. einen Schluck Balsamico.